Mettenheim Banner 1

Leitbild des Don Bosco Jugendwerks Mettenheim

Jeder Mensch ist einmalig als Person und besitzt eine ihm von Gott gegebene unverfügbare Würde.
Dies ist besonders für Menschen mit Behinderungen von Bedeutung.
Daraus ergibt sich für uns die Verpflichtung, menschliches Leben nicht nur zu schätzen, sondern es in seiner physischen und psychischen Veranlagung zu fördern und zu entfalten.
 
Vornehmstes und ureigenstes Ziel aller trägerbezogenen Jugendarbeit der Salesianer Don Boscos ist es, benachteiligte, behinderte und schwache junge Menschen vor Ausgrenzung und Ablehnung zu schützen und ihnen eine höchstmögliche persönliche und berufliche Bildung zu vermitteln.
 
Ziel aller unserer Bemühungen ist es, durch den Aufbau beruflicher, sozialer, personaler Kompetenzen die Eigenständigkeit und Eigenverantwortung der Betreuten sicherzustellen.
 
Im Don Bosco Jugendwerk Mettenheim setzen sich Salesianer Don Boscos mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für diese ganzheitliche, individuelle, soziale und personale Entfaltung junger Menschen mit Behinderungen ein. Ein Stellenplan sichert den Personaleinsatz. Anweisungen bzw. Stellenbeschreibungen definieren und regeln entsprechende Kompetenzen und Aufgaben.
 
Unsere Betreuung orientiert sich neben den spezifischen professionellen Aktivitäten an den Grundlagen der Pädagogik Don Boscos. Diese betonen vernünftiges Vorgehen, liebenswürdiges und freundliches Miteinander sowie eine klare Wertebezogenheit.
 
Die berufliche Bildung ist zentrale Aufgabe. Zur Bewältigung der Aufgaben arbeiten verschiedene Bereiche zusammen. Alle Strukturen, Konzeptionen und Organisationsformen dienen einer individuellen, zeitnahen, ergebnisorientierten Ausbildung und Förderung.
 
Ausbildung ohne individuelle und soziale Kompetenz gefährdet die Eigenständigkeit. Deshalb stellen Hilfen zur individuellen Reifung und sozialen Stabilisierung ein wesentliches Erziehungsziel dar.
 
Die jungen Menschen dürfen dabei nach unserem Verständnis nicht passiv bleiben, sondern sollen lernen, im Rehabilitationsprozess eigene Verantwortung zu übernehmen, sollen wo immer dies möglich ist selbst zum Handelnden werden.
 
Das Don Bosco Jugendwerk versteht sich als pädagogisch orientiertes Dienstleistungsunternehmen mit einheitlicher Prägung, das durch konkrete Ziele und Aufgaben bestimmt ist. Toleranz sehen wir in verschiedener Hinsicht als Grundhaltung an.
 
Unsere Leistungen erbringen wir auf der Basis pädagogischer, medizinischer und psychologischer Fachlichkeit nach den Grundsätzen der Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit. Moderne EDV-Anlagen und zielorientierte Programme tragen zur Optimierung und Dokumentation der Ergebnisse bei. Die Arbeitsabläufe in unserer Einrichtung werden umweltverträglich gestaltet.
 
Wir legen Wert auf gute Zusammenarbeit mit den Rehabilitanden, ihren Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, mit Arbeitsämtern und Betrieben, mit Kammern und Krankenhäusern, mit externen Ärzten und Therapeuten, mit staatlichen, kommunalen und kirchlichen Stellen.
 
Die Einbindung in Trägerstrukturen und in die rehaspezifische Verbandsarbeit sichert die politische, fachliche und gesellschaftliche Vernetzung.

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Don Bosco Jugendwerk Mettenheim ist eine Einrichtung zur Förderung von jungen Menschen mit Lern- und Entwicklungs-
schwierigkeiten der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Weitere Informationen zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in Deutschland finden Sie unter

www.donbosco.de

Herzliche Einladung

Einladung Gipfelkreuzweihe
Gipfelkreuzweihe zum Jubiläum

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Don Bosco Jugendwerkes Mettenheim wurde von Mitarbeiter/innen und Jugendlichen ein Gipfelkreuz gefertigt und wird am 23. Juli 2017 im Rahmen einer Bergmesse auf dem Spitzstein geweiht.

Weitere Informationen

Berufsbildungswerk Waldwinkel
BBW Außenansicht

Das Don Bosco Jugendwerk Mettenheim ist eine Außenstelle des Don Bosco Berufsbildungs-
werks Waldwinkel (BBW) in Aschau am Inn, einer Einrichtung für junge Menschen mit körperlichen Behinderungen und/oder mit psychisch bedingten Leistungs- und Anpassungsstörungen. Die Rehabilitandinnen und Rehabilitanden werden von der Arbeitsagentur vermittelt und erhalten im BBW ihre Erstausbildung in derzeit knapp 30 Berufen. Zur Zeit arbeiten und leben über 300 Jugendliche und junge Erwachsene in Waldwinkel.

Mehr zum BBW Waldwinkel

Kontakt und Anfahrt
Mettenheim Freigelände 2

Don Bosco Jugendwerk
Klosterstr. 5, 84562 Mettenheim
Tel.: 08631/3624-0
Fax 08631/3624-142

www.dbjw-mettenheim.de
info@dbjw-mettenheim.de

Zum Service

Don Bosco Magazin
Titel 4-2017

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Helfen und Spenden
Kinderhände

Junge Menschen brauchen eine Chance auf Zukunft!
In unsererEinrichtung möchten wir jungen Menschen eine gute Zukunft ermöglichen.
Dabei sind wir auch auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Wir möchten Sie einladen, für unsere Anliegen einzustehen - in Form von ehrenamtlicher Mitarbeit, Freiwilligendiensten oder auch durch finanzielle Unterstützung in Form einer Spende.
Weitere Informationen finden Sie hier: